Betriebliche Altersvorsorge

Nachhaltige Vorsorgeplanung

Die Koban Südvers Group berät Sie im Bereich der betrieblichen Altersvorsorge und unterstützt die Optimierung der Versorgungsansprüche der Geschäftsführung. Zunächst analysieren wir bereits bestehende Vorsorgewerke und erarbeiten erforderlichenfalls Vorschläge für die Ausfinanzierung und Auflösung kostenintensiver Verpflichtungen. Weiters ermitteln wir die gegenüber Mitarbeitern bestehenden Versorgungsverpflichtungen und beraten Sie bei deren solider Finanzierung.

Unternehmer und Führungskräfte

Ein von uns für Firmeninhaber und Führungskräfte erarbeiteter Versorgungsstatus in den wir den Abgleich mit vorhandenen Versicherungspolizzen einbeziehen, dient der Ermittlung des Bedarfes an Alters-, Berufsunfähigkeits- und Witwenversorgung von Firmeninhaber und Führungskräften.

Unser Leistungsspektrum im Bereich der betrieblichen und privaten Altersversorgung umfasst u.a.:

  • Versorgung der Inhaber, der Geschäftsführung und der leitenden Mitarbeiter
  • Sozialversicherungsrechtliche Beurteilung von Gesellschaftern und Geschäftsführern
  • Risikoabsicherung (Keyman): Tod, Berufsunfähigkeit, schwere Krankheit
  • Auslandsentsendung
  • Unabhängige Analyse und Bewertung von bestehenden Versorgungswerken
  • Krankenversicherung
  • Private Vorsorge, Lebens- und Rentenversicherung
  • Wiederanlage fällig werdender Rückdeckungs- und Privatversicherungen
  • Auslagerung von Versorgungsverpflichtungen

Vorsorge für Mitarbeiter, Führungskräfte und Unternehmer

Das Team der BAV Koban & Partner GmbH bietet mit seiner langjährigen Erfahrung im Bereich der betrieblichen Altersversorgung neben höchster Qualität und Termintreue bei der

Prüfung bestehender Vertragswerke zur Versorgungsverordnung (Pensionszusagen,…) auch die

Kostenoptimierung bestehender betrieblicher Vorsorgemodelle und ggf.

Neuimplementierung von Modellen unter Garantie der Provisionsfreiheit sowie

Berechnungen von:

  •  unverfallbaren Anwartschaften bei vorzeitiger Dienstauflösung
  •  Pensionsabfindungen

und die

Erstellung von:

  •  Hochrechnungen von Rückstellungsentwicklungen
  •  Sensitivitätsanalysen
  • Erstellung von versicherungsmathematischen Gutachten nach nationalen (EStG / UGB) und internationalen Richtlinien (IFRS, US-GAAP) für:
  •  Abfertigungsverpflichtungen
  •  Jubiläumsgelder
  •  betriebliche Pensionen